Farbenspiele
  Startseite
    Katzenleben
    Malerisches
    Natürliches
    Festliches
    Lebensgedichte-und Geschichten
    Musikalisches
    Handgewerktes
  Über...
  Archiv
  Über
  Rechtliches
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    merry-n
    blauewelt
   
    betoni

   
    mausihelga

   
    ah-ps

   
    meine-stories

   
    anderswo.ist.nirgendwo

   
    marie-adel-verpflichtet

    rudolfsgedichte
    - mehr Freunde



https://myblog.de/indianwinter

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Last Christmas-ein Outing

18.12.16 21:17
 
Letzte Einträge: Hitzewelle..., Schöner Fremder..., Zitronenfalter..., Sommernachtstraum..., Der Sommer war groß...


bisher 13 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mausfreddy / Website (18.12.16 23:56)
Hallo!
Du hast Heute genau auch meine Gefühle getroffen.
Genau das empfinde ich schon länger. Ich höre diese Weihnachslieder sehr gerne. Wir hatten einen Adventstee und haben uns genau dies Songs angemacht.
Kerzenlicht und Kekse und Brownies sowie ein Weihnachtstee mit Gewürzen gehören zusammmen.
Hört sich blöde an, aber ein Stück heile Welt.
Die Welt die immer roher und grausamer wird ,kann man mal außen vor lassen. Das Bild ist fantastisch.
Diabolisch sagt man glaube ich.
L G mausfreddy


(19.12.16 15:31)
Liebe Indianwinter,
deinem Rundum-Blick anlässlich der Weihnachtszeit und deinen Gedanken und Gefühlen dazu, die du wie immer treffend und absolut nachvollziehbar formulierst, kann ich mich unbedingt anschließen.
Man wünscht sich einfach nur Ruhe, Besinnlichkeit und Frieden, was ja auch der tiefere Sinn des Festes ist. Was man aber allabendlich aus der Welt erfahren muss, ist das genaue Gegenteil. Die Frage ist berechtigt: "Was sind das für Menschen? Kann man sie überhaupt noch Menschen nennen?" Du hast Recht, es sind Wesen, die noch unterhalb von Tieren einzustufen sind, denn Tiere haben eine natürliche Aggressionsblockade, sobald der Gegner wehrlos und unterlegen erscheint.
Man ist machtlos und hat nicht mehr die Kraft, etwas dagegen zu unternehmen, und wie mausfreddy auch sagt, flüchtet man in die heimische heile Welt, um den Terror außen vorzulassen. Wie lange wird das noch möglich sein?
LG und eine friedliche und ruhige, restliche Vorweihnachtszeit Maria


Maccabros (19.12.16 17:24)
Ich mag ihn seit 1984...immer noch und ich empfinde auch so...


LG

Maccabros


pally (19.12.16 21:31)
Hallo indianwinter, mit Deinen Gedanken zur Weihnachtszeit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Auch ich brauche diese Musik zu dieser Jahreszeit; aber nicht, wenn sie nur als Geräuschkulisse in Supermärkten erklingt. Es gehört zu allem auch ein bisschen Atmosphäre , sprich Kerzenschein,Apfelsinendurft, Lebkuchen, um nur einiges zu nennen, dazu. - Diese heile Welt gibt es nur in den eigenen vier Wänden . Draußen vor der Tür spielt sich eine ganz andere Welt ab. Leider! Und wir sind ohnmächtig,irgendetwas dagegen zu unternehmen. Dir wünsche ich jedenfalls ein friedliches und harmonisches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr! Viele Grüße, pally


mausfreddy / Website (19.12.16 22:49)
Hallo!
Ich kann es nicht fassen.
Ich sitze jetzt schon über eine Stunde vor dem Fernseher. Die Befürchtung ist wahr geworden.
Schreckliche Bilder die wir nicht mit Weihnachten in Verbindung bringen wollen.
Es ist still!
Sehr still!
Dann doch lieber die Berieselung mit den Liedern.
Was sind das für Menschen?


indianwinter (19.12.16 22:56)
Da geht es dir wie mir und wahrscheinlich allen anderen auch im Moment.
Es war wohl leider nur eine Frage der Zeit, aber trotzdem kaum zu fassen ...
Ich finde da nichts menschliches...


Indianwinter (20.12.16 15:56)
Hallo an alle,
ich danke euch für eure schönen Kommentare!

Es stimmt, mausfreddy,
man braucht ab und zu ein Stück heile Welt, es liegt in unserer Natur, eigentlich...
Mit dem Bild hast du recht, der gute George sieht echt gefährlich aus, aber mittlerweile ist er auch in die Jahre gekommen : )

Liebe Maria,
leider hat der Terror nun auch Deutschland erreicht, es war zu erwarten, aber geschockt ist man trotzdem, ich wünsche dir die Ruhe und Besinnlichkeit für die nächsten Tage.

Hallo Maccabros,
ich denke, es geht vielen Menschen so, man will es nur nicht zugeben...

Hallo Pally,
ich wünsche dir auch ein friedvolles Fest und ein gutes Neues Jahr...

LG euch allen ,Indianwinter


mausfreddy / Website (20.12.16 21:53)



padernosder (21.12.16 20:52)
Hallo,

ich will hier auch mal wieder etwas Schlaues schreiben... ;-)

Die "Welt" war noch nie "gut" und wird es nie sein. Das Empfindenkönnen von persönlichem Glück benötigte also schon immer das Ausblenden der unmenschlichen "Außenwelt".

Für mich sind viele "Schwarze" in Afrika diesbezüglich die großen Meister. Ihre Mentalität läßt sie tanzen, wo wir hier klagen und schimpfen würden. Sie wissen, um "Glück" empfinden zu können brauche ich nur mich selbst, noch nicht mal einen "Grund"...

Nun geht er wieder, der "kleine Trommler", pa ra pa pa pum... ;-)


mausfreddy / Website (21.12.16 22:39)



mausfreddy / Website (22.12.16 09:25)



indianwinter (22.12.16 12:49)
Oje


Indianwinter (22.12.16 13:18)
Hallo Padernosder,
danke Dir für Deinen Kommentar.

Du hast natürlich recht, die Welt war nie gut. Aber es geht um Bedrohungen, gegen die man hilf- und machtlos scheint und um eine allgemeine Verrohung der Gesellschaft, die kaum zu verstehen ist.
Reale Ängste, die Menschen dieser Zeit haben. Es scheint, an allen Ecken und Enden zu brennen.
Die Mentalität der Schwarzen habe ich allerdings auch selber erlebt, ich war mal längere Zeit aus beruflichen Gründen mit einer Schwarzafrikanerin bekannt...

LG, Indianwinter : D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung